Logo
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 EUR Zur Kasse
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 

Werkstatteinrichtungen / Verbrauchsstoffe

Glasperlen Glaskugeln 25 kg

  • Größe: 200-300 µm - 25 kg

    Microglasperlen sind ein mineralisches Strahlmittel. Sie werden aus gehärtetem und bleifreiem Natronglas hergestellt.

    Aufgrund ihrer Härte und Kugelform können die Glasperlen reinigen und Metalloxide entfernen, ohne die Oberfläche des Werkstückes zu beschädigen.

    Glas reagiert chemisch nicht mit anderen Materialien. Glasperlen weisen eine recht hohe Wiederverwertbarkeit auf. Diese drückt sich durch die Standzeit im Strahlmittelkreislauf aus. Mit Glaskugeln behandelte Oberflächen weisen keine ungleichmäßige Textur auf, da die Kugelgestalt der Strahlmittelkörner stets sehr gleichmäßige und kalottenförmige Abdrücke im Werkstoff hinterlassen.

    Bei der fachgerechten Reinigung mit Glasperlen wird das Werkstück gründlich und ohne Maßveränderung gereinigt.

    Das Strahlen mit Glasperlen ist wesentlich kostengünstiger und umweltgerechter als ein Einsatz chemischer Reinigungsprozesse. Auch bei der Entsorgung des Strahlmittels und der Wartung der Technik können weitere Kosten gespart werden. Einsatzgebiet Mattieren Reinigen Entrosten Entzundern Entgraten Verfestigen Entsanden Enfernen von Rückständen Enfernen von Anlauffarben Enfernen von Löt- und Schweißrückständen Oberflächenbearbeitung von Werkstücken mit minimalem Abtrag des Grundmaterials, Verdichten von Leichtmetalloberflächen Schonendes Reinigen von empfindlichen Oberflächen wie z.B. von Werkzeugen, Kokillen und Motorenteile, Reinigung und Oberflächenveredelung von rostfreien Konstruktionen (Edelstähle) Oberflächenfinish von Glas, Schmuck und Geräten im Dentalbereich Verarbeitungshinweise Glasperlen können mit allen gängigen Strahldüsentypen verarbeitet werden.

    Der Betriebsdruck beim Strahlen sollte nicht zu hoch gewählt werden, da sonst die Perlen zerplatzen und es des Weitern zu einem Materialabtrag von Werkstückoberfäche kommen kann. Die Werkstücke sollten frei von Öl- und Fettfilmen sein um ein Verklumpen des Strahlmittels und eine Verunreinigung des Werkstücks zu vermeiden Gesundheitshinweise: Glasperlen sind gesundheitlich ungefährlich. Bei der Anwendung entsteht keine Silikosegefahr. Glasperlen wirken nicht kanzerogen und sind toxisch unbedenklich.

    Ökologie: Die Strahlmittel unterliegen im Lieferzustand keinen spezifisch eingeschränkten Deponievorschriften.

    Die durch die Anwendung nicht verunreinigten Strahlmitteln können auf einer Deponie Klasse 3 (Hausmüll) entsorgt werden. Oberfläche nach dem Strahlen

Weitere Artikel
Banner
Top